Altona

Gebäude Büroeingang

Mit rund 70 m Höhe dominiert das Hochhaus Jessenstraße 4-6 den südlichen Eingang zur Großen Bergstraße in Hamburg-Altona. Multikulturelles Flair, Banken und Geschäfte des täglichen Bedarfs befinden sich direkt vor der Tür und verleihen dem Standort seine Attraktivität. Ein Supermarkt befindet sich direkt im Haus.

Lage

Mit 16 Büroetagen bietet das Bürogebäude auf ca. 10.300 m² Nutzfläche den Mietern aus den meisten Etagen einen herausragenden Blick auf die Stadt, den Hafen und die Elbe. Beste Aussichten also für alle diejenigen, die sich dem Stadtteil Altona verbunden fühlen. Zudem befindet sich eine Bushaltestelle direkt vor der Tür. Die Anbindung an das Schienennetz ist über den Bahnhof Altona ebenfalls auf kurzen Wegen gegeben. In die City und zum Hauptbahnhof sind es knapp 10 Fahrminuten, ebenso wie zur Auffahrt auf die A7.

Bahnhof Altona: ca. 600 m
S-Bahn Königstraße: ca. 400 m
Bushaltestelle: ca. 30 m
Hauptbahnhof und City: ca. 5 km
Anbindung A 7, A 23 über Othmarschen: ca. 4 km
Flughafen Fuhlsbüttel: ca. 12 km

Vermietung

Aufgrund flexibler Aufteilungsmöglichkeiten können Mietflächen schon ab ca. 80 und bis zu 530 m² auf einer Ebene angeboten werden. Gern stellen wir Ihnen die Möglichkeiten des Bürohauses näher vor. Zudem entwickeln wir kostenfrei für den Mietinteressenten die Innenausbauplanung. Umfassende Erfahrung und ein kompetentes Vertriebs- und Planungsteam stehen dem zukünftigen Mieter bei allen Fragen rund um die Büroimmobilie gerne zur Verfügung.

Grundrisse

Die Umsetzung optimaler, flexibler Raumkonzepte für den Mieter ist das oberste Gebot. Doppelt beplankte Rigipswände und ein gut durchdachter Grundriss eröffnen vielfältige Raumlösungen, die gemeinsam in enger Zusammenarbeit mit dem zukünftigen Mieter erarbeitet werden.

Ausstattung

Altona Büro/SchreibtischGewählt werden kann zwischen ansprechenden und gepflegten Bestandsmietungen oder in Abstimmung mit dem zukünftigen Mieter revitalisierten Büroflächen. Das Bürohaus „Jessenstraße" deckt hier die vielfältigen Möglichkeiten des Innenausbaus ab. Grundsätzlich ist dabei die Orientierung an den Vorgaben des zukünftigen Mieters oberstes Gebot.